Gemeinsam für universelle Handhygiene am Global Handwashing Day 2022

Der „Global Handwashing Day“ am 15. Oktober ist eine Gelegenheit für uns alle, die weltweite Notwendigkeit der Handhygiene zu verdeutlichen. Der vom Global Handwashing Partnership ins Leben gerufene jährliche Aktionstag soll das Bewusstsein für die Bedeutung des Händewaschens mit Seife als wirksames und erschwingliches Mittel zur Verhütung von Krankheiten und zur Rettung von Leben schärfen1. Das Motto des Global Handwashing Day 2022 lautet "Unite for Universal Hand Hygiene" (Gemeinsam für eine universelle Handhygiene) und soll daran erinnern, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen können, gutes Handhygieneverhalten zu fördern.

Global Handwashing Partnership ist ein Zusammenschluss internationaler Interessengruppen. SC Johnson ist stolz darauf, Mitglied des Lenkungsausschusses zu sein. Die Partnerschaft bringt uns mit anderen wichtigen Gruppen zusammen, darunter Regierungsbehörden, multilaterale Organisationen, Nichtregierungsorganisationen, akademische Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen wie wir es sind. Gemeinsam unterstützen wir die Partnerschaft bei der Behandlung wichtiger Themen im Hinblick auf öffentliche Gesundheit und Händewaschen und fördern den Dialog, der einen globalen Wandel herbeiführen kann. Das Händewaschen mit Seife ist eine einfache und wirksame Methode, Infektionen vorzubeugen. Die Verbesserung des Angebots an Handwaschmöglichkeiten und des Hygieneverhaltens hat das Potenzial, weltweit große gesundheitliche Vorteile zu bringen. Verbessertes Händewaschen kann zu einem Rückgang der Todesfälle und der Gesundheitskosten sowie zu einer Steigerung der Produktivität² in Ländern mit niedrigem und hohem Einkommen führen.


[1]Global Handwashing Day | The Global Public-Private Partnership for Handwashing
[2]Economic Impact | The Global Handwashing Partnership

 

Unsere Arbeit im Rahmen der Partnerschaft

Die Partnerschaft stützt sich auf das Fachwissen und die Erfahrung ihrer Mitglieder, um praktische Lösungen für gesundheitliche Probleme auf der ganzen Welt vorzuschlagen. Ein Beispiel für die Bemühungen der Partnerschaft ist die Zusammenarbeit mit Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei der Erstellung von Richtlinien für die Handhygiene in öffentlichen Einrichtungen und Gemeinden.

Wir sind der festen Überzeugung, dass Händewaschen mit Seife und eine bessere allgemeine Handhygiene das Potenzial haben, die globale Gesundheit und die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit gegen die Verbreitung von Infektionen zu stärken. Die Covid-19-Pandemie hat der Händehygiene eine noch nie dagewesene Bedeutung verliehen3. Die daraus entstandene Dynamik muss unbedingt genutzt werden.

Seit Beginn der Partnerschaft im Jahr 2020 besteht die Rolle von SC Johnson darin, Erfahrung und Fachwissen zur Verfügung zu stellen, um die Entwicklung von globalen Best Practices zu unterstützen. SC Johnson Professional® hat im Namen des Unternehmens eine führende Rolle übernommen, indem spezifische Erkenntnisse, Daten und wissenschaftliche Belege aus durchgeführten Studien, aber auch aus realen Kundeninteraktionen eingebracht wurden. Als weltweiter Anbieter von professionellen Hautschutz- und Reinigungslösungen kann SC Johnson Professional® einen Einblick in die Folgen mangelnder Handhygiene z. B. an Arbeitsplätzen und in Schulen geben. Die Partner sind sich der Bedeutung einer Verhaltensänderung in diesen Bereichen bewusst. Durch die Teilnahme am Lenkungsausschuss der Partnerschaft haben SC Johnson und SC Johnson Professional® die Entwicklung von Think Tanks unterstützt, die sich mit der Handhygiene in öffentlichen Einrichtungen, am Arbeitsplatz und in Schulen befassen.

Dr. John Hines, Global RD&E Director von SC Johnson Professional®, arbeitet eng mit dem Lenkungsausschuss des Global Handwashing Partnership zusammen. John Hines: "Seitdem wir Mitglieder des Lenkungsausschusses des Global Handwashing Partnership sind, haben wir uns an einer Reihe wichtiger Diskussionen mit anderen Mitgliedern über die Förderung bewährter Praktiken der Handhygiene und Verhaltensänderungen beteiligt. Durch die Einrichtung von Think Tanks und die Zusammenführung wichtiger Interessengruppen konnte die Partnerschaft den Dialog über Handhygiene in Schulen, am Arbeitsplatz und in öffentlichen Einrichtungen vorantreiben."

Ron Clemmer, Leiter des Sekretariats des Global Handwashing Partnership, ergänzt: "Die Partnerschaft mit SC Johnson ist sehr konstruktiv. Das Unternehmen hat uns maßgeblich dabei geholfen, wichtige Diskussionen über die Handhygiene in öffentlichen Einrichtungen anzustoßen.

Wir arbeiten sehr eng mit Organisationen wie UNICEF und WHO zusammen. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass die Mitglieder unseres Lenkungsausschusses über die richtige Erfahrung verfügen, Experten auf ihrem Gebiet sind und dass wir gemeinsame Ziele verfolgen - SC Johnson und insbesondere SC Johnson Professional® sind genau das und haben uns im vergangenen Jahr wertvolle Erkenntnisse geliefert.“


[3]State of the world's hand hygiene: A global call to action to make hand hygiene a priority in policy and practice (who.int)

 

Gemeinsam für eine universelle Handhygiene

SC Johnson ist überzeugt, dass eine universelle Handhygiene unerlässlich ist. Die Sensibilisierung für gutes Handhygieneverhalten über den häuslichen Bereich hinaus ist von entscheidender Bedeutung, um Infektionsketten zu unterbrechen. Indem wir dieses Profil in den Ländern schärfen, in denen wir tätig sind, können wir auch Maßnahmen auf der ganzen Welt unterstützen.

John fügt hinzu: "Handhygiene ist für uns alle wichtig - Infektionen machen keine Unterschiede. Wir alle sind gefährdet, egal wo wir uns befinden. Wenn wir uns gemeinsam für eine universelle Handhygiene einsetzen, bedeutet dies, dass alle Menschen weltweit dieselben Präventionsmaßnahmen ergreifen und sich auf dieselbe Weise umeinander kümmern.

"Jeder von uns trägt einen Teil zum Ganzen bei - es reicht nicht aus, wenn ein Gebäudemanager z. B. nur Desinfektionsstationen bereitstellt. Wir müssen das Bewusstsein und die Best Practice fördern, damit jeder Einzelne weiß, welche Rolle er bei der Handhygiene und bei der Verhinderung der Ausbreitung von Keimen übernehmen muss."

 


 

 

Über SC Johnson und Global Handwashing Partnership

SC Johnson ist seit 2020 Mitglied des Lenkungsausschusses des Global Handwashing Partnership. Als Expertengremium für Handhygiene innerhalb von SC Johnson stellt SC Johnson Professional® der Partnerschaft Fachwissen, Erfahrungen und Fakten aus der Praxis zur Verfügung, die die Aktivitäten der Partnerschaft unterstützen.