Professioneller Sonnenschutz schützt
die Haut vor den Gefahren der UV-Strahlung.

Grundsätzliches

Ready for the SUN Worker Women

Bereit für die Sonne?

Sonnenschein macht gute Laune und fördert das Wachstum in der Natur. Die UV-Strahlung ist wichtig für den menschlichen Stoffwechsel und erhöht die Aktivität des Immunsystems, birgt aber auch Risiken1.

Zuviel UV-Strahlung kann Hautkrebs verursachen2.

Etwa 90 % aller Hautkrebserkrankungen werden durch übermäßige UV-Exposition verursacht1. Außenarbeiter (“Outdoor Worker”) sind besonders
gefährdet. Allein in Deutschland sind ca. 2,5 Millionen Menschen an UV-Licht-exponierten Arbeitsplätzen tätig2.

Heller Hautkrebs ist seit 1. Januar 2015 in Deutschland als Berufskrankheit anerkannt (BK 5103).

UV-Schutz ist Teil des Arbeitsschutzes. Aufgrund gesetzlicher und behördlicher Vorgaben ist der Arbeitgeber verpflichtet, geeignete Hautschutzprodukte bereitzustellen - der Arbeitnehmer ist verpflichtet, diese auch anzuwenden2!

1https://www.skcin.org/skinCancerInformation/theProblemAndFacts.htm
2www.baua.de

 

Arten und Risiken von UV-Strahlung

Ultraviolette (UV) Strahlung ist eine unsichtbare Strahlung, die von der Sonne erzeugt wird. Es gibt drei verschiedene Arten: UVA-, UVB- und UVC-Strahlen.

UV A Icon

UVA-Strahlen tragen zu Hautverbrennungen, Hautkrebs und Faltenbildung/vorzeitiger Alterung bei. Sie haben eine längere Wellenlänge und dringen in die tiefere Hautschicht (Dermis) ein.

UV B Icon

UVB-Strahlen sind die Hauptursache von Sonnenbränden und tragen zur Entstehung von Hautkrebs bei. UVB-Strahlen haben eine kurze Wellenlänge und erreichen und schädigen die äußere Hautschicht, genannt Epidermis.

UV C Icon

UVC-Strahlung wird durch die Ozonschicht blockiert und erreicht die Erde nicht, während UVA- und UVB Strahlen die Erdoberfläche erreichen und unsere Haut durchdringen. UVC-Strahlen werden bei bestimmten industriellen Prozessen künstlich erzeugt wie zum Beispiel beim Lichtbogenschweißen.

Was ist der UV-Index?

Der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegte UV-Index zeigt
täglich an, wie hoch die UV-Werte sind und wann ein Sonnenschutz erforderlich ist.

BEREITS BEI EINEM UV-INDEX VON 3 IST EIN SCHUTZ ERFORDERLICH, SELBST WENN DIE SONNE NICHT SCHEINT1.
UV Index Scale German Version

NIEDRIG: UV 1-2

  • Kein Schutz erforderlich2

MITTEL/HOCH:
UV 3-7

  • Schutz erforderlich
  • Schützende Kleidung, Kopfbedeckung und Sonnebrille tragen und Sonnenschutzmittel verwenden2

SEHR HOCH/EXTREM HOCH:
UV 8-11+

  • Zusätzlicher Schutz erforderlich
  • Aufenthalt im Freien während der Mittagsstunden vermeiden
  • Schatten aufsuchen
  • Schützende Kleidung, Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille und Kopfbedeckung sind ein Muss2

Die aktuellen UV-Index-Werte für Ihre Region sind von April bis September z. B. auf der Webseite des Bundesamts für Strahlenschutz www.bfa.de oder in vielen gängigen Wetter-Apps zu finden.

1https://www.skcin.org/downloads/SkcinBooklet2020.pdf
2https://www.who.int/uv/publications/en/UVIGuide.pdf

Best Practice für Outdoorworker

5 Tipps für den Sonnenschutz

Schützende Kleidung anziehen

Sonnenschutzprodukt auftragen

Kopfbedeckung aufsetzen

Sonnenbrille tragen

Schatten suchen

Die richtige Anwendung von Sonnenschutz

  • Sonnenschutzprodukt mit mindestens LSF 50 etwa 15 - 20 Minuten vor Sonneneinwirkung großzügig auf die saubere und trockene Haut auftragen.
  • Achtung: Zu wenig Sonnenschutzmittel verringert die Schutzwirkung. Ein durchschnittlich großer Erwachsener benötigt mindestens sechs volle Teelöffel für den ganzen Körper.
  • Dies entspricht mehr als einem halben Teelöffel
    - für jeden Arm oder
    - für Gesicht und Nacken einschließlich Ohren.
  • Mindestens alle 2 Stunden (bei Schwitzen oder Wasserkontakt häufiger) erneut auftragen, damit die Schutzwirkung erhalten bleibt.

1https://www.skcin.org/downloads/SkcinBooklet2020.pdf

 

Unsere Produktempfehlung

  • Wasserbeständig
  • Enthält Glyzerin
  • Hoher UVA- und UVB-Schutz
  • Unparfümiert
  • Inklusive UVC-Schutz
  • Hygienische versiegelte
    Kartuschen
  • Robuster und langlebiger Spender
  • Mit BioCote® geschützte Spendertasten

Kontaktiere uns

Erhalte weitere Informationen zu den Produkten und fülle das Formular aus.